Deutsche Geschichten



 
Teilung Berlins
Anfang Mai 1945 - Der Einzug der siegreichen, sowjetischen Truppen in Berlin. Stalin und der neue Berliner Stadtkommandant setzen auf Normalisierung und Versöhnung...

Gründung der FDJ 1946: Jugendverband nach sowjetischem Vorbild!

Gründung der SED 1946: Zwangsvereinigung der SPD mit der KPD!

Trümmerfrauen

Videos zum Thema

Wiederaufbau Berlin

Marshallplan

Nachkriegszeit: Mobilisierung
der FDJ für den Aufbau!
Die Jugend der deutschen demokratischen Republik wird gezielt für den Aufbau der Nachkriegswirtschaft motiviert. Das Propagandablatt "Junge Welt" ruft ebenfalls die Jugend zur Arbeit auf.

Nürnberger Prozesse

Berlin Blockade

DDR-Gründung 1949: Die FDJ ist dabei!
Die FDJ bejaht (offiziell) die Gründung der DDR und huldigt mit selbst organisierten Fackelzügen der eigenen Überzeugung. Im gleichen Jahr wird die FDJ in der DDR-Verfassung verankert.

Gründung der DDR 1949:
Konstituierung als SED Staat!

Anfangszeit der FDJ: Grundrechte der Jugend?

Spionage

Pioniere 1948 bis 1952: Symbole und Rituale

Pioniere erhalten den Namen "Ernst Thälmann": kommunistische Traditionen

Propagandamittel der FDJ: Versuche zur Stabilisierung des Systems

Hauptstadt der Spione
Am 23. April 1956 entdecken russische Telefontechniker "zufällig" einen geheimnisvollen Tunnel, der von Rudow in West- Berlin, unter der Sektorengrenze hindurch, nach Altglienicke auf ostberliner Gebiet führt. Der 600 Meter lange westliche Spionagetunnel wurde vom CIA errichtet, war ein Jahr lang in Betrieb und lieferte den USA Informationen über technische Neuerungen der Sowjets. Unter dem Namen "Operation Gold" passierten so täglich 300 Meter Telex und insgesamt über eine halbe Million Telefonate den Tunnel.

 

cine plus Bundeszentrale für politische Bildung
Lesezeichen  Lesezeichen setzen  Artikel Empfehlen  Artikel empfehlen  Druckversion  Druckversion   Impressum   Hilfe