Berliner Unterwelten
Die unscheinbare Tür in einem Tunnel der Berliner U-Bahn kann man schnell übersehen. Sie verschafft Zutritt zu einem Schutzbunker, der im Zweiten Weltkrieg als Zufluchtsort bei Luftangriffen diente. Der Verein Berliner Unterwelten e.V. macht solche Anlagen interessierten Besuchern zugänglich. Die können in originalgetreu ausgestatteten Räumen nachempfinden, wie Schutzsuchende hier die Bombennächte verbrachten. Gäste bekommen schon bei kurzen Ausflügen einen Eindruck von der Belastung, der Bunkerinsassen ausgesetzt gewesen sein müssen.