Deutscher Widerstand
Bei den Männern und Frauen des deutschen Widerstands werden, seit der Sudetenkrise 1938, mannigfache Überlegungen angestellt, wie man Hitler in den Weg treten könne, um die vorhersehbare Katastrophe, in die seine Politik das deutsche Volk führen muss, noch abwenden zu können. Doch erst in den Kriegsjahren setzt sich in der Widerstandsbewegung die Erkenntnis durch, dass nur der Tod des Diktators die Voraussetzung für ein Gelingen des Staatsstreiches sein kann.